Brandschadensanierung Berlin

Die Macht des Feuers ist verstörend, das Schadensbild drastisch. Wir helfen, den Ort zu entschutten und die Spuren von Brand, Rauch, Oxidierung und Löschwasser wieder zu beseitigen. Zur Reinigung setzen wir diverse Verfahren wie Sandstrahlen, Trockeneisstrahlen oder Handwischen ein. Zur Instandsetzung und Renovierung stehen unsere kompetenten Handwerker bereit.

  • Folgeschadenabwehr
  • Notmaßnahmen
  • Löschwasser-Beseitigung
  • Schadstoffminimierung
  • Schutträumung
  • Entkernung
  • Reinigung in diversen Verfahren
  • Geruchsbeseitigung
  • Renovierung

Nach einem Brandschaden in Berlin Ruhe bewahren und richtig reagieren

Bei einem Brandschaden, der trotz Brandschutz entstanden ist, kommt es auf die richtige Reihenfolge bei den zu ergreifenden ersten Maßnahmen an. Hier geht es darum, überflüssige Schäden in der Folge zu vermeiden und somit auch Kosten zu sparen. Brandschadensanierung Berlin kann augenblicklich die Lage einschätzen und geht die notwendigen Schritte zur Sanierung an. Wo genau das Feuer gewütet hat, spielt dabei keine Rolle.

Welche Schritte werden von der Brandschadenbeseitigung Berlin durchgeführt ?

Zunächst kümmert sich die Brandsanierung Berlin um die Berücksichtigung der Umweltbedingungen und stellt so sicher, daß über die Feuerschäden hinaus weitere negative Auswirkungen vermieden werden. So startet die Brandschadensanierung Berlin zuallererst mit der Entschuttung. Dabei geht es vordringlich um die Entsorgung von Ruß sowie Brandschutt, um das Objekt zu sanieren.

Das fachgerechte Trocknen der durch das Löschen feucht gewordenen Stellen gehört ebenfalls zu den Aufgaben der Brandschadenbeseitigung Berlin, wie auch das Aufräumen des Gebäudes. Diese Folge – Aufgaben sind nicht zu unterschätzen und sind wichtiger Bestandteil der Brandsanierung Berlin. Gerade der Erhalt von Maschinen, Elektronik und auch von kompletten Produktionsanlagen bei Gewerbe – und Industriebetrieben steht im Mittelpunkt der Arbeit der Brandschadensanierung Berlin.

Was ist ein Schadenstopp?

Für die Brandsanierung Berlin ist der Schadenstopp der Zeitraum der nötig ist, um sowohl einen Sanierungsplan aufzustellen, als auch dem Kunden seine Kosten konkret zu definieren. Gerade bei großen Produktions – und Maschinenanlagen ist dieser Dienst unabdingbar. Dabei geht es insbesondere darum, den laufenden Betrieb so kurz wie nur möglich auszusetzen. Das spart in der Regel bares Geld und der Projektleiter der Brandschadensanierung Berlin wird so automatisch zum Ansprechpartner sowohl für die Versicherung, als auch für den Geschädigten.

Was geschieht mit beschädigten Gegenständen?

Sowohl durch Feuer, aber auch durch Wasser können etliche Dinge Schaden nehmen. Die Fachleute der Brandschadenbeseitigung Berlin prüfen gemeinsam mit dem Geschädigten was noch erhaltenswert ist und was doch besser zu entsorgen ist. In speziellen Räumlichkeiten werden rußgeschädigte Gegenstände zum Teil entfernt und wenn nötig auch greinigt sowie dekontaminiert. So stellt die Brandsanierung Berlin sicher, daß alles proffesionell behandelt und am Ende dem Kunden wieder zurückgeführt wird.

Die frühzeitige Beseitigung des Brandgeruchs gehört ebenfalls zu den Aufgaben der Brandschadensanierung Berlin, wie auch das Wiedereinsetzen des Gebäudes in den ursprünglichen Zustand. Dabei sind sämtliche Schäden zu beseitigen, sodaß auch ein Maler miteinzubeziehen ist. Dieser muß sich unter anderem um den Austausch der verrauchten Tapeten kümmern.

Sanieren ist in der Regel sinnvoller als Investieren

Die Brandschadenbeseitigung Berlin hat Erfahrung darin, die Sanierung finanziell so zu gestalten, daß diese in der Regel sinnvoller ist, als ein Neubau oder ein Neuankauf von Gegenständen. Insofern ist die Brandsanierung Berlin der zielgenaue Partner für diese komplexe Aufgabe.

So werden also folgende Arbeitsgebiete von der Brandschadenbeseitigung Berlin abgedeckt :

  • fachmännische Gefährdungsbeurteilung bei Strom, Gas und Wasser
  • alle einsturzgefährdeten Bereiche fachgerecht absichern
  • Reinigung, Rußentfernung und Geruchsbehandlung
  • Löschwasserrückstände entfernen
  • Wiederherstellung von Gebäude und Inventar
  • Betroffene Bereiche abschotten
  • Ausbau und Entsorgung defekter Bauteile und Gegenstände
  • Abschottung
  • erste Hilfe
  • Löschwasserentsorgung
  • Unterdruvkhaltung
  • Entschuttung
  • Luftreinigung
  • Korrosionsschutz
  • Sanierung von Schäden, die durch Asbest oder alte Mineralwolle entstanden sind.

Für jeden Schaden die passende Methode

Die Brandschadensanierung Berlin ist auf sämtliche Formen von Brandschäden passgenau eingerichtet und hält dafür eine breite Palette an Maßnahmen bereit. Dabei spielt die Geruchsbeseitigung eine wichtige Rolle und bedient sich an der großen Expertise und dem weitreichenden Fachwissen der Brandschadenbeseitigung Berlin.

Hierbei muß jeder Schaden individuell für sich betrachtet werden und verdient eine auf ihn zugeschnittene Antwort. Am Ende müßen sämtliche Oberflächen wieder schadensfrei hergestellt sein, und hier sind insbesondere auch die oft beim Brand entstehenden chemischen Reaktionen zu beachten, die die Gesundheit gefährden können. Die Hochdruck-Saughaube und der Ozonreiniger sind beim Entfernen dieser Stoffe unabdingbar. Dabei werden sowohl Gerüche neutralisiert, als auch der trockene Ruß entfernt. Bei sämtlichen Arbeiten sind die Richtlinien des Umweltschutzes einzuhalten. Das betrifft besonders die Abfallentsorgung und – vermeidung. Die diesbezügliche VdS – Richtlinie 2357 dient der Brandsanierung Berlin als verbindliche Orientierung.

Schließlich ist eine vollumfängliche Aufklärung der Betroffenen über das Thema BRANDSCHUTZ von allergrößter Wichtigkeit.