Brandschadensanierung Sylt

Die Macht des Feuers ist verstörend, das Schadensbild drastisch. Wir helfen, den Ort zu entschutten und die Spuren von Brand, Rauch, Oxidierung und Löschwasser wieder zu beseitigen. Zur Reinigung setzen wir diverse Verfahren wie Sandstrahlen, Trockeneisstrahlen oder Handwischen ein. Zur Instandsetzung und Renovierung stehen unsere kompetenten Handwerker bereit.

  • Folgeschadenabwehr
  • Notmaßnahmen
  • Löschwasser-Beseitigung
  • Schadstoffminimierung
  • Schutträumung
  • Entkernung
  • Reinigung in diversen Verfahren
  • Geruchsbeseitigung
  • Renovierung

Nach einem Brandschaden Ruhe bewahren und richtig reagieren

Die Wahl der richtigen Reihenfolge der ersten Maßnahmen nach einem Brandschaden, ist von großer Wichtigkeit. Hier müßen, um u.a. auch Kosten zu sparen, überflüssige Schäden, die in der Folge entstehen können, vermieden werden. Brandschadensanierung Sylt kann – nach rascher Lageeinschätzung – bedarfsorientierte Schritte zur Sanierung angehen. Der genaue Ort des Feuerschadens ist dabei irrelevant.

Welche Schritte werden von der Brandschadenbeseitigung Sylt durchgeführt?

Zentraler Punkt der Brandsanierung Sylt ist die Bewertung der jeweiligen Umweltbedingungen und sie kann auf diesem Wege weitere negative Auswirkungen, unabhängig vom Feuerschaden selbst, ausschließen. So packt die Brandschadensanierung Sylt als Erstes die Entschuttung des betroffenen Areals an. Im Zentrum geht es hierbei um die Entsorgung von Ruß und Brandschutt, denn nur so kann ein Objekt nachhaltig saniert werden.

Die durch das Löschen feucht gewordene Stellen müßen fachgerecht getrocknet werden und die Brandschadenbeseitigung Sylt sieht diese Arbeit als prioritär an, genau so wie das Aufräumen des Gebäudes. Diese Folge – Aufgaben werden oft nicht entsprechend gewürdigt und sind somit natürlich auch Bestandteil der Arbei der Brandsanierung Sylt. In Gewerbe – und Industriebetrieben werden im Schadensfall u.U. Elektronik , Maschinen und auch weitere Anlagen in Mitleidenschaft gezogen. Deren Erhalt gehört zur Arbeit der Brandschadensanierung Sylt.

Was ist ein Schadenstopp?

Die Brandsanierung Sylt benötigt beim sog. Schadenstopp einen gewissen Zeitraum, um zunächst einen Plan zur Sanierung aufzustellen und dann dem Kunden die daraus entstehenden Kosten voranzuschlagen. Es ist bei größeren Produktions – und Maschinenanlagen ein Dienst, der für das Gelingen unverzichtbar ist. So wird der laufende Betrieb nur so lange unterbrochen, wie es notwendig ist. Dadurch werden Ressourcen und Finanzen gespart. So kann der Projektleiter der Brandschadensanierung Sylt u.U. auch als Mittler zwischen Versicherung und dem Geschädigten fungieren.

Was geschieht mit beschädigten Gegenständen?

Da Wasser und auch Feuer große Schäden anrichten können, haben die Fachleute der Brandschadenbeseitigung Sylt, gemeinsam mit dem Geschädigten, zu beurteilen, welche Werte noch zu retten sind und Welche zu entsorgen. Im Anschluß werden rußgeschädigte Gegenstände greinigt , dekontaminiert und wenn möglich weitesgehend erhalten. Diese proffessionelle Arbeit der Brandsanierung Sylt kann so sichern, daß dem Kunden ein Maximum an Werten wieder zurückgeführt werden kann.

Ebenso kümmert sich die Brandschadensanierung Sylt darum, sowohl die Beseitigung des Brandgeruchs in Angriff zu nehmen, als auch darum, das Objekt in seinen Urzustand zurück zu versetzen. Um sämtliche Schäden zu sanieren, müßen oft auch verrauchte Tapeten ausgetauscht werden. Dazu wird z.B. auch ein Maler hinzugezogen.

Sanieren ist in der Regel sinnvoller als Investieren

Das Gestalten der Finanzierung einer Sanierung als sinnvolle Alternative zu kompletten Neubauten oder zum Zukauf von neuen Gegenständen, hat sich die Brandschadenbeseitigung Sylt zum überragenden Ziel gesetzt. Die Brandsanierung Sylt ist mit ihrer weitreichenden Erfahrung somit ihr Premiumpartner zur Lösung ihrer spezifischen Bedürfnisse.

So werden also folgende Arbeitsgebiete von der Brandschadenbeseitigung Sylt abgedeckt :

  • fachmännische Gefährdungsbeurteilung bei Strom, Gas und Wasser
  • alle einsturzgefährdeten Bereiche fachgerecht absichern
  • Reinigung, Rußentfernung und Geruchsbehandlung
  • Löschwasserrückstände entfernen
  • Wiederherstellung von Gebäude und Inventar
  • Betroffene Bereiche abschotten
  • Ausbau und Entsorgung defekter Bauteile und Gegenstände
  • Abschottung
  • erste Hilfe
  • Löschwasserentsorgung
  • Unterdruvkhaltung
  • Entschuttung
  • Luftreinigung
  • Korrosionsschutz
  • Sanierung von Schäden, die durch Asbest oder alte Mineralwolle entstanden sind.

Für jeden Schaden die passende Methode

Die Brandschadensanierung Sylt arbeitet zielgenau in Bezug auf alle Folgen der ihnen entstandenen Brandschäden. Dafür verfügt sie über ein intelligentes Maßnahmenpaket. Die fachgerechte Geruchsbeseitigung bedarf großer und erprobter Handlungsbreite und ist nur ein Beispiel für die anerkannte Kompetenz der Brandschadenbeseitigung Sylt.

Lösungen, die sich zielgenau mit dem einzelnen Schäden befassen, stehen also im Mittelpunkt unseres Tuns. Alle Oberflächen sollen wieder von Schäden befreit sein. Die beim Feuer entstehenden chemischen Reaktionen können u.U. für die Gesundheit gefähtlich sein. Hierbei müßen Hochdruck-Saughaube und Ozonreiniger zum Einsatz kommen, damit diese giftigen Stoffe restlos elliminiert werden. Der trockene Ruß ist zu Entfernen und Gerüche sind zu Neutralisieren. Bei der Abfallentsorgung und deren Vermeidung sind verbindliche Vorgaben des Umweltschutzes zu beachten und umzusetzen. Hierbei steht die VdS – Richtlinie 2357 im Mittelpunkt der gesamten Arbeit der Brandsanierung Sylt.

Das Thema BRANDSCHUTZ ist schließlich mit den Geschädigten und Betroffenen zu thematisieren, um für die Zukunft gewappnet zu sein.