Wasserschadensanierung Sylt

Starkregen, Überschwemmungen und auch Schmelzwasser erzeugen heutzutage immer mehr Schäden. Andere Defekte entstehen durch Rohrbrüche und auch z.B. durch auslaufende Waschmaschinen. Die WASSERSCHADENSANIERUNG SYLT trägt zunächst fürs Abpumpen des Wassers Sorge, um sich danach um das Trocknen von Inventar sowie Bauteilen zu kümmern. Am Ende der Arbeiten der WASSERSCHADEN SYLT sind sämtlichen Schäden komplett saniert.

  • Folgeschadenabwehr
  • Wasser-Absaugung
  • Technische Trocknung
  • Rettung von Inventar und Hausrat
  • Reinigung
  • Sanierung von Rohrleitungen
  • Vorbeugung zur Schimmelvermeidung
  • Renovierung

Ein hoher finanzieller Verlust kann durch Wasserschäden entstehen und so sind manche Haus- oder Wohnungsbesitzer vor große Existenzprobleme gestellt worden. Um diese präkeren Situationen zu verhindern, gilt es schnell und fachkundig zu handeln. So steht eine seriöse Schadensanierung ins Haus, die alle Schäden an der Bausubstanz tilgt, sowie die Einrichtung nachhaltig wieder herstellt . Hier ist die WASSERSCHADEN SYLT der richtige Partner, der die richtigen Wege kennt – auch versicherungstechnisch.

Der Wasserschaden: Ursachen beseitigen und beheben

Aus Erfahrung weiß die WASSERSCHADENSANIERUNG SYLT, daß Rohrbrüche die häufigste Ursache von Wasserschäden darstellen. Die Ursachen sind mannigfaltig : Sie können durch Frost oder Rost entstehen, aber auch durch Einbaufehler und ebenso durch schlecht ausgeführte Arbeiten im Umfeld. Im Haus selbst sind dies eher die Spülmaschinendefekte, Solche an der Waschmaschine, oder auch Undichtigkeiten am Wasserboiler, die schließlich zum Rohrbruch führen. Andere nicht zu beeinflussende Ursachen sind zum Beispiel Hochwasser, die unter Umständen Keller volllaufen lassen können. Hierbei enstehen meist hohe Schäden an der Bausubstanz und haben zumeist immense Kosten zur Folge. So lässt die WASSERSCHADEN SYLT nach einem solchen Schaden immer erst eine fachmännische Trocknung durchführen, auch um der Entstehung von Schimmel durch Feuchtwände energisch vorzugreifen. Wenn doch nötig, muß eine Schimmelbeseitigung folgen, die den Einsatz von Schimmelentfernern erfordert. Hier ist WASSERSCHADENSANIERUNG SYLT diejenige, die die komplette Arbeit von A bis Z durchführt.

Die Wasserschadensanierung: Was man über das Thema Bautrocknen wissen muss

Erfahrene Gutachter der WASSERSCHADEN SYLT erstellen immer erst eine Analyse des Schadens, um sich danach an die akribische Bautrocknung und Geruchsbeseitigung zu machen. Bei der genauen Bestimmung des Ortes der Schadensursache, spielt eine proffessionelle Leckortung die Hauptrolle. Im gleichen Atemzug ist zu klären, welche Bereiche genau vom Schaden betroffen sind. So müssen hier Wände getrocknet werden und woanders aber auch noch andere Stellen saniert. Ein Überprüfung der Gesamtkonstruktion ist in diesem Zusammenhang ebenso unerläßlich. Insgesamt wird so das gesamte Gebäude inclusive seiner Bausubstanz komplett durchgecheckt und das hilft der WASSERSCHADENSANIERUNG SYLT genau festzuhalten, welche Arbeiten durchzuführen sind.

Eine große Hilfe in diesem Zusammenhang sind durch Bewohner gefertigte Schadens – Dokumentationen in Form von Fotos oder Videos. Hier und da können auch thermografische Aufnahmen zur Feststellung der Schäden von Nöten sein. Diese Gesamt – Dokumentation erhöht nach Erfahrungen der WASSERSCHADEN SYLT noch vor der Trocknung die Chancen darauf, daß die Versicherung günstig und komplett reguliert. In der Folge und wenn die Schadensursache saniert ist, wird der technische Bautrockner zum Zug kommen. Die Feuchtigkeit wird nun total beseitigt und danach auch die Schimmelbeseitigung finalisiert.

Die WASSERSCHADENSANIERUNG SYLT hat die notwendigen technischen Geräte zur Trocknung, wobei dieses präzise geplant sein muß. In manchen Fällen ist bei leichten Feuchtigkeitsschäden schon eine Oberflächentrocknung genug. In anderen Fällen müßen andere, größere Bautrockner einbezogen werden, um mit ihren Mitteln die erforderliche technische Trocknung durchzuführen.

Dementsprechend gibt es diverse Größenordnungen von Trocknungsgeräten. Es sind drei Grössen: kleine, mittelgroße und große Maschinen. Die Spezialisten der WASSERSCHADEN SYLT können tabellarisch festlegen, welche genauen Größen für welches Projekt gebraucht werden. Dies geschieht auch unter Berücksichtigung der zu sanierenden Raumfläche. Darüberhinaus kommen oft auch Ventilatoren zur Trocknung zum Einsatz. Hierbei entziehen Diese der Raumluft die Luftfeuchtigkeit, die vorher durch das Trocknen des Bautrockners aufgekommen ist. Die Bautrockner der WASSERSCHADENSANIERUNG SYLT arbeiten so schnell und höchst nachaltig an der Trocknung der Wände.

Tipps für Geschädigte – wie man sich bei einem Wasserschaden oder Brandschaden richtig verhält

Im Falle einer Brandschadensanierung oder Einer nach Wasserschaden, muß, vor einer Schadensbeseitigung, die passend – genaue Dokumentation des Schadens erstellt werden. Die WASSERSCHADEN SYLT führt eine Solche durch – sowohl nach einem Rohrbruch, als auch nach einem Feuer und ebenso im Brandfall. Nach der Dokumentation wird ein Sanierungsplan erstellt, der die Kosten für den Aufwand an Demontage- und Rückbauarbeiten erfasst und genau bestimmt, wie der zeitliche Rahmen der Trocknung aussehen wird. Gleiches tut die WASSERSCHADENSANIERUNG SYLT auch in Sachen Wiederaufbau nach finalisierter Trocknung. Parallel zur Trocknung werden rechtzeitig auch die Ersatz-Baumaterialien bei den Herstellern angefordert. So sorgt die WASSERSCHADEN SYLT dafür, daß keinerlei Zeitverlust bei den Gesamtarbeiten entsteht. Hier folgt der Sanierung die umgehende Schadensbeseitigung Schlag auf Schlag.

Kein Verzug darf es auch geben, wenn es darum geht, die Versicherungsgesellschaft nach einem Wasser- oder Brandschaden ohne Verzögerungen zu informieren. Die WASSERSCHADENSANIERUNG SYLT weist ebenso darauf hin, den Vermieter oder den Hausverwalter umgehend ins Benehmen zu setzen, wenn man nicht selbst Gebäude – Eigentümer ist. Erst nach all diesen Meldungen, sollten Reparaturmaßnahmen gestartet werden . Gegebenenfalls wird noch ein Gutachter für feuchte Wände von der Versicherungsgesellschaft angefordert und beauftragt. Sollte dies nicht notwendig sein, kann man umgehend den Wasserschaden-Notdienst bestellen und die Arbeit zur Trocknung beginnen lassen.

Wasserschaden-Notdienst, Wasserrohrbruch & Co. – welche Versicherungsgesellschaft übernimmt die Kosten?

Diverse Versicherungen sind nach Erfahrung der WASSERSCHADEN SYLT bei Wasserschäden Willens und in der Lage, die Kosten für die Wiederherstellungsmaßnahmen zu regulieren. Die Hausratversicherung des Bewohners z.B. kommt meist für entstandene Schäden an beweglichem Mobiliar auf, d.h. unter Anderem auch für Elektrogeräte sowie Möbel. Voraussetzung ist dabei, daß es sich um Schäden handelt, die ursächlich durch Leitungswasser entstanden sind. Damit sind Havarien gemeint wie Rohrbrüche, Spülmaschinenlecks oder Ähnliche Defekte. Auch die Gebäudeversicherung des Eigentümers kann in speziellen Fällen für machen Schaden aufkommen.

Bei Naturgewalten wie z.B. Hochwasser und Starkregen kommt die Deckung der Elementarversicherung ins Spiel und tritt in Vorleistung. Die WASSERSCHADENSANIERUNG SYLT empfiehlt in solchen Fällen zu prüfen, ob evtl. schon die Gebäudeversicherung für solche Schäden eintritt und die o.g. Versicherung nicht von Nöten ist.

wasserschaden